Modell der Fahrleitungsverlegeeinheit BM 960

Der Nachbau der Zeck Fahrleitungsverlegeeinheit BM 960 ist abgesehen vom Containertragwagen nahezu vollständig im kompletten Eigenbau aus Polystyrolplatten und Evergreen-Profilen entstanden.

Fertiges Modell

Der Bau

Die nachfolgenden Fotos zeigen den Bau des Models vor der Lackierung.

Der auf den Containertragwagen aufsattelbare Rahmen besteht aus kibri Riffelblechplatten, die in einem Rahmen aus Evergreen-Profilen eingefasst wurden. Die Geländer sind Reste aus Faller-Bausätzen, die praktischerweise nahezu die richtigen Abmessungen hatten. Das Gehäuse vom Stromerzeuger und die Fahrstände sind aus einzelnen Polystyrolplatten gebaut.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.