Modell des Liebherr LTM 1350-6.1 – Bauphase

Gesamtansicht des fertigen Modells

Das von mir bereits vorgestellte Modell des Liebherr LTM 1350-6.1 von Martin Ziltener kommt in Form zahlreicher gefräster Polystyrol-Bauplatten daher.

Der Bau ist aufgrund der Masse an Teilen nur für geübte Modellbauer sinnvoll. Außerdem ist es hilfreich, über Detailfotos des Originals zu verfügen, um ggf. auch noch weitergehendere Verfeinerungen vornehmen zu können.

Je nach gewählter Ausbaustufe erhält man mehr oder weniger viele Tüten mit Polystyrolplatten und sonstigen Bauteilen. Den Inhalt der Tüten sollte man nicht mischen…

Als Anleitung steht die Konstruktionszeichnung des Modells als PDF-Datei zur Verfügung, die man sich dann in benötigter Größe ausdrucken kann.

Insgesamt weist das Modell von Haus aus einen enormen Detailreichtum auf und die Teile sind absolut passgenau. Bei entsprechend sorgfältigem Bau kann z.B. die Mastabspannung beweglich ausgeführt werden.

Die Baugruppen

Der Bausatz kommt in einer prall gefüllten Schachtel daher

Der Bausatz kommt in einer prall gefüllten Schachtel daher.

Die von mir bestellte Variante besteht aus insgesamt 7 Baupaketen

Die von mir bestellte Variante besteht aus insgesamt 7 Baupaketen

Die Teile für die Arbeitsstellung bestehend aus Ballastplatten und Abstützungen

Die Teile für die Arbeitsstellung bestehend aus Ballastplatten und Abstützungen

Die Teile für das Grundgerät (Fahrgestell)

Die Teile für das Grundgerät (Fahrgestell)

Teile für die Mastabspannung

Teile für die Mastabspannung

Nylonrollen für einen sauberen Lauf des Fadens

Nylonrollen für einen sauberen Lauf des Fadens

Neben Polystyrol sind auch einige Resin-Bauteile dabei, z.B. für den Motor

Neben Polystyrol sind auch einige Resin-Bauteile dabei, z.B. für den Motor

Teile für die Oberwagenkabine

Teile für die Oberwagenkabine

Weitere Teile für das Fahrgestell

Weitere Teile für das Fahrgestell

Alleine das Fahrgestell besteht aus einer Unmenge an Bauteilen, die in verschiedenen Materialstärken auf solchen Bögen geliefert werden.

Alleine das Fahrgestell besteht aus einer Unmenge an Bauteilen, die in verschiedenen Materialstärken auf solchen Bögen geliefert werden.

 

Fotos vom Bau

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.