Modell des ALMA-Teleskoptransporter

Zum Transport von Radioteleskopen auf einer Hochebene in Chile wurde dieses Monstrum von Scheuerle Fahrzeugfabrik in zweifacher Ausfertigung gebaut. Das Fahrzeug selbst wiegt rund 130 Tonnen, die zu transportierenden Teleskope ca. 115 Tonnen.

Die Teleskope werden in einem Lager auf rund 2800m konfiguriert und dann mit Hilfe dieses Fahrzeugs auf eine Höhe von 5000m gebracht. Insgesamt sollen im Endausbau 66 Teleskope über mehrere Quadratkilometer verteilt werden. Dabei müssen die Teleskope zentimetergenau positioniert werden.

Weitergehendere Informationen zu den Transportern und den Teleskopen können der Webseite des  Atacama Large Millimeter Array (ALMA)  entnommen werden.

Eine kurze Baubeschreibung ist auf der Seite “Bau des Teleskoptransporters” zu finden.

Die Abmessungen wurden mit einer Länge von 20m, einer Breite von 10m und einer Höhe von 6m angegeben.

Für den Teleskoptransport umschließt der Transporter mit seinem U das Teleskop. Mit Hilfe der Aufnahmen auf den beiden Rampen wird das Teleskop etwas angehoben und kann schließlich an den Zielort auf über 5000m Höhe gefahren und dort punktgenau abgesetzt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.