Gleisbau Weetzen-Ronnenberg – Schotterverteilung und -planierung

Im Mai 2018 hat die Deutsche Bahn auf der S-Bahn-Strecke von Hannover nach Minden auf dem Abschnitt Weetzen-Ronnenberg die Gleise erneuern lassen.

Insgesamt besteht die Reportage aus 12 Beiträgen.

Der Schotterpflug fegt den Schotter von den Schwellen und bringt ihn seitlich in Form

Schotterverteilung und -planierung

Der von den Selbstentladewagen ausgebrachte Schotter wird mit Hilfe der Schotterverteilmaschine von den Schwellen gefegt und seitlich in Form gebracht. Mit den Flankenpflügen wird die Bettungsflanke profiliert, also der richtige Böschungswinkel hergestellt. Die Flankenpflüge ziehen dabei den Schotter in den oberen Bereich der Bettung, hin zur Bettungskrone. Dort erfasst der Kronenpflug den Schotter und verteilt ihn je nach Stellung seiner Leitbleche im Gleisbereich. Anschließend wird der überschüssige Schotter von den Schwellen abgekehrt und ggf. in den internen Schotterbunker der Maschine gefördert.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.