Einbau der Stahlarmierung im vorderen Teil

Grundinstandsetzung der Leineabstiegsschleuse

Kalenderwoche 01/2007

In der ersten Woche des Jahres 2007 wurden unter anderem die Pumpen und Rohre für die Grundwasserabsenkung entfernt, sodass jetzt wieder etwas mehr Platz und Bewegungsfreiheit auf der Baustelle zur Verfügung steht. Ansonsten wurden der Einbau der Stahlarmierung im Bereich der unteren Schleusentore fortgesetzt.

Nachdem die Schutzfolien ein wenig angehoben wurden, konnte man einen Blick auf die neuen Schleusenwände werfen.

 

 

 

 

 

 

 

Unterdessen begann man damit, die Stahlarmierung im Bereich der unteren Tore einzubauen. Dies zieht sich bis zur Vorderkante der Schleuse hin.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Auf den nächsten Bildern ist eine der neuen Befestigungsflächen für das neue Schleusentor zu sehen:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Auf der linken Schleusenseite gingen die Arbeiten zum Einbau der Stahlarmierung für den Torantrieb weiter.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

An ein paar Stellen müssen noch kleinere Schadstellen mit Beton ausgebessert werden. Um den Beton hinter die Verschalung zu bekommen, wurden kleine Rutschen eingebaut:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.