Rollwagen für Euro-Kisten

Idee

Zur weiteren Arbeitserleichterung bei Messen kam mir die Idee, die von mir verwendeten Euro-Kisten nicht mehr einzeln in das Auto zu stellen, sondern auf einem Rollwagen über die vorhandene Rampe direkt ins Auto zu rollen.

Die Sache hatte einen Haken: der Kistenstapel ist viel zu hoch (und sowieso schon kippgefährdet). Daher sollten zwei Kisten nebeneinander stehen. Solche Rollwagen im Format 80x60cm waren mir zu teuer. Daher wurde auf noch vorhandenes Aluminium-Material aus der Werkstatt zurückgegriffen.

Bau des Rollwagens für Euro-Kisten

Der Rahmen besteht aus 4 Profilen 30x30mm und einem Mittelsteg aus 60×30-Profil. Umlaufend wurde aus einer 6mm Kompaktplatte (manchmal auch Bauallzweckplatte genannt) eine Begrenzung angeschraubt.

Die Begrenzungen werden mit Senkschrauben M6x12 und passenden Schwenkmuttern am Profil befestigt. Die Profile können mit Winkelverbindern oder mit Schrauben M8x50 befestigt werden. Im letzteren Fall müssen Versenkungen mit einem Zapfensenker in exakt 15mm Abstand zum Profilrand gebohrt werden.

 


Stückliste

1 Alu-Profil 60×30, Länge 550mm
2 Alu-Profil 30×30, Länge 550mm
2 Alu-Profil 30×30, Länge 810mm
2 Zuschnitt Kompaktplatte 622x60mm
2 Zuschnitt Kompaktplatte 810x60mm
4 Lenkrollen 75mm
12 Senkschrauben M6x12 mit Schwenkmutter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.