Plasser & Theurer Fahrleitungsumbaumaschine FUM100

Die Fahrleitungsumbaumaschine FUM 100 verlegt den Fahrdraht mit einer vorgegebenen, endgültigen und konstanten Nennzugkraft, gemeinsam mit dem Tragseil.
Das Ergebnis ist eine perfekte Oberleitungsanlage mit ideal vorgespanntem Fahrdraht, ohne vertikale Restwelligkeit, die sofort nach Montageende und ohne weiteres Nachspannen mit der zulässigen Streckenhöchstgeschwindigkeit befahren werden kann.

Die FUM 100 ist Bestandteil des Fahrleitungsumbauzuges FUZ 100.

Die Fotos entstanden während der iaf in Münster, wo die Fahrleitungsumbaumaschine in den Farben eines dänischen Kunden ausgestellt wurde.

In Kürze erscheint ein Beitrag über den Bau dieses Arbeitsgeräts im Maßstab 1:87.

Außenansicht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.