Beschweren einer Hakenflasche

Da die Hakenflaschen bei 1:87-Modellen meistens zu leicht sind und sich daher kein strammes Seil bzw. leichte Verdrehungen einstellen, muss man entweder eine Hakenflasche aus Metall finden, oder man beschwert die vorhandene Kunststoff-Hakenflasche mit Blei.

 

 

 

 

 

Nachbau

 

 

 

 

 

Die Hakenflasche wird hierzu so großzügig wie möglich ausgefräst, um Platz für das Blei zu schaffen.

Das Blei besteht aus winzigen Kügelchen von ca. 0.3mm Durchmesser

 

 

 

 

 

 

 

Die Bleikügelchen werden bündig eingefüllt und mit Sekundenkleber verklebt. Hierbei muss man darauf achten, keine beweglichen Teile (wie z.B. die Seilrollen) zu verkleben. Anschließend kann die Hakenflasche noch mit Spachtelmasse wieder geglättet werden.

 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.