Verchromen von Kolbenstangen

Kürzlich fand ich einem Elektronikgeschäft Metallpolierfarben. Eher skeptisch (auch angesichts des Preises von rund 15,-) nahm ich das Päckchen mit sechs Farben mit nach Hause.

Dort schlug die Skepsis in kurzer Zeit in wahre Begeisterung um. Zunächst bestrich ich einen Teststreifen mit den Farben: hmm, naja, doll ist das ja nicht. Also warten und trocknen lassen. Dann setzte ich vorsichtig mit einem Taschentuch zum Polieren an. Und siehe da: es ergab sich ein brillianter metallisch glänzender Lack.

Leider geben die Bilder hier den Glanz nur völlig unzureichend wieder - eigentlich gar nicht :-(

Als Farben sind dabei: Alu, Chrom, Stahl, Eisen, Eisen dunkel und Gold.

Der Inhalt von jeweils ca. 10ml erscheint wenig, dürfte jedoch für einige Jahre halten, da die Farbe sehr ergiebig ist.

Der metallische Glanz ist nach dem Polieren so hoch, wie ich ihn bislang bei keiner Farbe gesehen habe.

Vor Gebrauch sollte man die Farben nicht schütteln, sondern gut umrühren. Die Fläschchen sind ein wenig unpraktisch. Hat man geschüttelt, läuft die Farbe außen an der Flasche runter, da die Farben extrem dünnflüssig sind. Selbst wenn sich nach dem Lackieren noch ein paar kleinere Stellen zeigen sollten, die keine Farbe abbekommen haben, macht das gar nichts, da durch das Polieren die Farbe noch verteilt wird und somit kleinere Lücken sauber gefüllt werden. Auch wenn das Lackierergebnis miserabel aussieht (ungleichmäßig, Lücken, ...), nach der Politur erhält man eine absolut glatte und gleichmäßige Oberfläche.

10.02.2002: Nachtrag:

Das Lösungsmittel der Farben verflüchtigt sich sehr schnell, daher sollte die Zeit der geöffneten Flasche ultrakurz gehalten werden, da man es sonst nicht schafft, den Inhalt auch nur ansatzweise zu verbrauchen, bevor die Farbe nur noch Pulver ist.

Die Farben sind nur bedingt wischfest. Der Hersteller empfiehlt einen Schutzanstrich.

Name der Farben: Mr. Metal Color Polierfarben Modellbau.
Hersteller: Gunze Sangyo
Vertrieb, Liefernachweis: Air-Color-Technik
D-68519 Viernheim
Tel: 06204-912335
Fax: 06204-912336

 

© 2000-2013 by Andreas Schulze -- Impressum -- letzte Änderung: 11.03.2013