Verbesserung von Leitplanken

Das hier dargestellte Verfahren dürfte meines Wissens für nahezu alle erhältlichen Leitplanken gelten.

Da die Leitplanken in der Regel etwa plumpe Befestigungsfüße haben, ist hier eine Überarbeitung dringend erforderlich und mit geringem Aufwand zu realisieren. Dies gilt umsomehr, wenn beim Verkleben der Leitplanken auch noch die Abstände zwischen den Befestigungsfüßen variieren.

 

Zunächst werden alle Leitplanken vom Spritzling entfernt und anschließend die vorhandenen Besfestigungsfüße mit einem scharfen Messer vorsichtig entfernt.
 
Anschließend werden die Leitplanken in der benötigten Länge verklebt. Durch die jetzt glatte Rückseite ist dies einfach auf einer ebenen Unterlage möglich.
Nun schneiden wir uns von einem I-Profil ca. 2-3cm lange Stücke ab. Dies Stücke dienen als neue Befestigungsfüße. Notfalls tut es auch ein U-Profil (wie hier gezeigt). Als Abmessungen schlage ich ca. 1.5x2.0mm vor. Dies erlaubt noch ein bequemes Kleben.
Die I-Profile werden in gleichmäßigem Abstand an die Rückseite der Leitplanke geklebt
Und so sieht es fertig aus.

 

© 2000-2017 by Andreas Schulze -- Impressum -- letzte Änderung: 22.11.2017