ROPA Rübenmaus

Zur Verladung der bereits geernteten und auf dem Feld zwischengelagerten Rüben kommen diese Reinigungslader, auch Rübenmäuse genannt, zum Einsatz. Mehrere profilierte Walzen werden hierbei unter die Rüben geschoben und nehmen diese auf. Durch die Drehbewegungen wird anhaftender Ackerboden weitestgehend entfernt. Die Rüben gelangen dann über Förderbänder auf den Überladearm, von wo aus die Rüben ihren Weg in die bereitstehenden Lastwagen und Anhänger finden.

Das Aufnahmesysten ist hierbei gute 10m breit und die Rübenmaus in der Lage, die Rüben in bis zu 15m Entfernung abzuladen. Damit das Fahrzeug hierbei nicht umkippt, ist ein Gegengewichtsarm montiert. Zur besseren Übersicht ist die Fahrerkabine höhenverstellbar.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zur Demonstration der Arbeitsweise habe ich noch ein kleines Video erstellt:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.