Neubau von Eisenbahnbrücken in Hannover – Anlieferung der Behelfsbrücken

Kurz vor Beginn der zweiten Sperrpause, bei der die alten Brücken ausgehoben und die Behelfsbrücken eingehoben wurden, sind die Behelfsbrücken angeliefert worden.

Die Anlieferung erfolgte durch mehrere Transportunternehmen. Die Fahrzeuge mit den Brücken wurden in einem nahegelegenen Industriegebiet geparkt. Die Behelfsbrücken stammen aus dem Brückenlager Konz , in dem die Deutsche Bahn mehrere Hundert Behelfsbrücken in den verschiedensten Abmessungen vorhält.

Allgemein

Unter anderem lieferte die Firma Max Goll die Behelfsbrücken an, die hier in einem Industriegebiet in der Nähe der Baustelle geparkt wurden.

Unter anderem lieferte die Firma Max Goll die Behelfsbrücken an, die hier in einem Industriegebiet in der Nähe der Baustelle geparkt wurden.

Eine von zahlreichen Behelfsbrücken

Unter anderem lieferte die Firma Max Goll die Behelfsbrücken an, die hier in einem Industriegebiet in der Nähe der Baustelle geparkt wurden.

Die Bahn betreibt ein großes Lager für Behelfsbrücken in Konz

Unter anderem lieferte die Firma Max Goll die Behelfsbrücken an, die hier in der Nähe der Baustelle geparkt wurden.

Unter anderem lieferte die Firma Max Goll die Behelfsbrücken an, die hier in der Nähe der Baustelle geparkt wurden.

Unter anderem lieferte die Firma Max Goll die Behelfsbrücken an, die hier in der Nähe der Baustelle geparkt wurden.

Unter anderem lieferte die Firma Max Goll die Behelfsbrücken an, die hier in der Nähe der Baustelle geparkt wurden.

Unter anderem lieferte die Firma Max Goll die Behelfsbrücken an, die hier in der Nähe der Baustelle geparkt wurden.

Da sich auf einer Brücke eine Weiche befindet, wurde diese Behelfsbrücke etwas massiver ausgeführt

Da sich auf einer Brücke eine Weiche befindet, wurde diese Behelfsbrücke etwas massiver ausgeführt

Kapitel dieser Baustellendokumentation

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.