Servicekoffer (Systainer T-Loc)

Die T-Loc-Systainer sind eine sinnvolle Weiterentwicklung der bisherigen Systainer, die ich auch im Servicekoffer-Beitrag bereits vorgestellt habe. Statt bislang vier Schnappern braucht nun nur noch ein Drehverschluss betätigt werden, um den Systainer zu verschließen oder ihn mit einem weiteren Systainer zu koppeln. Als weitere Neuerung ist zu erwähnen, dass nunmehr auch das Öffnen eines gekoppelten Systainers möglich ist. Die herkömmlichen Systainer können unter einem T-Loc-Systainer gekoppelt werden, oben drauf nicht.

 

Das Spektrum an verfügbaren Systainern wurde seither deutlich erweitert:

  • Standard-Systainer in den Größen 1 bis 5
  • Systainer in breit in den Größen 2 und 3
  • Mini-Systainer in den Größen 1 und 3
  • Kombi-Systainer (Systainer in den Größen 2 und 3 jeweils mit darunterliegender Schublade)
  • Schubladensystainer in der Größe 3
  • Offene Systainer (Toolboxen) in den Größen 2 und 3
  • Systainer als Mini-Werktisch
  • Systainer mit Einsätzen für Kleinteile

Weitere Infos sind beim Hersteller von Systainern zu finden.

 

Um auf Messen und Ausstellungen eine Grundausstattung an Werkzeug parat zu haben, habe ich eine Kombination aus einem Schubladensystainer und einer Toolbox zusammengestellt. Dieses Paket ist auf einem Rollbrett besonders mobil.

 

 

 

 

 

 

 

In den Schubladen habe ich vorrangig Ersatzteile und Teile für den Aufbau der Ausstellungsplatten gelagert, während in der großen Toolbox oben Werkzeuge wie Zangen, Schraubendreher usw. gelagert werden. Die Einsatzboxen lassen sich herausnehmen. Leider gibt es keine große quadratische Box…

Werkzeuge in der Storage-Box

Werkzeuge in der Storage-Box

Werkzeuge in der Storage-Box

Elektro-Bauteile im Schubladensystainer

Lötzubehör im Schubladensystainer

Ersatzteile und Schrauben im Schubladensystainer

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Koppelmechanismus

Der Mechanismus zum Koppeln der T-Loc-Systainer ist einfach wie genial.

Der Griff kann vier Stellungen einnehmen, von denen zwei funktional identisch sind.

Systainer oben: geschlossen
Systainer unten: geschlossen und gekoppelt

 

 

 

 

Systainer oben: geöffnet
Systainer unten: geschlossen und gekoppelt

 

 

 

 

 

Systainer oben: geschlossen
Systainer unten: geöffnet und gekoppelt

 

 

 

 

 

Systainer oben: geschlossen
Systainer unten: geöffnet und gekoppelt

 

 

 

 

 


Verwandte Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.