Grundinstandsetzung der Leineabstiegsschleuse
Kalenderwoche 48/2006

Es geht jetzt mit Riesenschritten voran: die Verschalung für die linke Schleusenwand steht.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Auf dem Bild ist einer von zahlreichen Pollern zu erkennen, die in die Seitenwände eingelassen werden. Den oberen Abschluß bildet eine Stahlschiene. Die Fotos zeigen den später mit Beton auszufüllenden Zwischenraum zwischen alter Schleusenwand und der Verschalung:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Verwandte Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.