Liebherr LR1400/2-W von Weldex

Ebenfalls auf der Bauma war ein neues Kuriosum von Liebherr ausgestellt: eine Raupe mit zwei Drehkränzen. Der Aufbau sieht wie folgt aus: Raupenfahrwerk – Drehkranz – Abstützungen – Drehkranz – Oberwagen. Was soll das? Nun, der Vorteil soll darin liegen, daß man den Kran (bzw. die Raupenfahrwerke) auf der Stelle drehen kann, indem man den kompletten Kran mit Hilfe der Abstützungen anhebt und die beiden Raupenfahrwerke am unteren Drehkranz dreht. Besondere Vorteile soll dies beim Bau von WKAs bringen, da man nun auf engeren Raum rangieren kann.


Verwandte Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.