Plasser & Theurer Recycling-Planumsverbesserungs- und Reinigungsmaschine RPM-RS-900

Ein interessanter Bestandteil beim Einsatz der Bettungsreinigungsmaschine ist das Ein- und Ausfädeln der Maschine in das Gleis.
Bei der Bettungsreinigung müssen zwei Räumketten und mehrere Vibrationsglätter unter das Gleis gebracht werden. Hierzu muß das Gleis an einer Stelle aufgetrennt werden. Etwa 11m davon entfernt werden zwei Schwellen auseinander geschoben und der Schotter auf einer Länge von etwa 1m entfernt. Anschließend fährt die Gleisbaumaschine mit der ersten, vorderen Räumkette über die freigeräumte Stelle.


Verwandte Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.